Der chinesische Yuan fällt erneut – und das ist der Schlüssel für den Fall Bitcoin Bull

Im vergangenen Jahr war eine der größten Narrative auf dem Bitcoin-Markt, dass die Spannungen zwischen China und den USA – die in einem massiven Handelskrieg gipfelten – die Kryptowährungen in die Höhe trieben.

Immer wenn Präsident Donald Trump über die Beziehungen der USA zu China twitterte, reagierte BTC mit steigenden und fallenden geopolitischen Trends

Als Trump einmal ankündigte, dass Zölle auf chinesische Waren im Wert von Milliarden erhoben werden, sprangen sowohl Bitcoin als auch der US-Dollar gegenüber dem chinesischen Yuan zusammen. Da der chinesische Yuan allmählich wie hier im Test unterdurchschnittlich abschneidet, wird die Erzählung, dass geopolitische Spannungen den Bitcoin-Preis beeinflussen, erneut erwähnt.

Obwohl sich die Beziehungen zwischen den USA und China im letzten Quartal 2019 wieder auf dem Weg der Besserung befanden, wird es zwischen den beiden Supermächten der Welt erneut heiß.

Als Reaktion auf die Rekordproteste in Hongkong im vergangenen Jahr versucht die chinesische Regierung auf dem Festland, der Region ein strenges Sicherheitsgesetz aufzuerlegen. Die USA, die Hongkong aufgrund seines Status als demokratischste chinesische Stadt als Sonderwirtschaftszone ausweisen, haben sich revanchiert.

handelt BTC bei Bitcoin Code

Der chinesische Yuan schwankt

Trump sagte, dass er und Washington „sehr stark“ reagieren würden, wenn das Gesetz verabschiedet würde, während andere in der Regierung und auf der ganzen Welt auf die gleiche Weise reagieren würden.

Der chinesische Yuan als solcher ist gesunken und bricht als prominenter Bitcoin-Investor und Krypto-Manager Matt D’Souza aus dem Widerstand aus, wie in der folgenden Grafik dargestellt.

Zusätzlich zum Druck gegen den Yuan haben die USA begonnen, ihren Druck gegen China wegen des Umgangs mit COVID-19 zu erhöhen. Einige Regierungsmitglieder werfen China vor, bei der Behandlung des Ausbruchs selbstgefällig zu handeln.

Author: admin